KOSTENLOSE BERATUNG 0800 872 262 72
URBANARA
  • UK

Der perfekte Gastgeber

Mathias Wengeler ist Gründer und CEO von Atheneum Partners, einer global operierenden Expertenplattform für den Austausch von Wissen unter Experten und führenden Organisationen. Er selbst ist Spezialist für Themenabende und Mottopartys und verrät exklusive Tipps für einen perfekten Gastgeber.

Wie kreierst Du eine besondere Atmosphäre in Deinem Zuhause insbesondere, wenn Du Gäste hast?

Ich lade gerne ein, dabei ist mir eine gediegene Atmosphäre sehr wichtig. Bei der Einrichtung sollte es nicht zu steril wirken: warme Farben, Landhausstil, echte Hölzer bei Tisch und Stühlen, viel Vintage wie ein Sterlingsilber Sektkühler, gedämpftes Licht, viel handwerkliche Details, wie z.B. ein handgebundener Blumenstrauß. Ein paar besondere Akzente wie Antiquitäten runden das Gesamtbild gut ab. Wichtig ist natürlich auch das Essen an sich, am besten einfach große Platten servieren. Ich mag es lieber gelöst lässig als steif.

Easy bleiben – es darf ruhig improvisiert wirken

Nenne uns ein paar Deiner liebsten Themen für Mottoabende?

Marokkanisch ist in den letzten Monaten eine meiner Lieblingsvarianten. Weiterhin hatten wir tolle Abende zu Lobster im Winter, Japanisch, Surf & Turf und peruanisch-mexikanisch. Wichtig finde ich dabei, dass es zur Saison passt. Ich würde z.B. im Sommer auf ein Muschel-Essen verzichten.

Wie gestaltest Du ein Abendessen für Freunde? Bereitest Du viel vor oder kochst Du, während Deine Gäste eingetroffen sind?

Am besten ist es, wenn man die Freunde möglichst viel einbindet. Es beginnt am Nachmittag mit Einkaufen und abends helfen alle mit. Mathias Wengeler So ein Essen ist meist ein ongoing Event ohne Protokoll. Die Dynamik entwickelt sich von ganz allein – es geht eher darum eine angenehme Atmosphäre für einen Austausch zu schaffen und nur am Rande um das Essen und die Drinks.

Wie sorgst Du dafür, dass sich Deine Gäste wohlfühlen? Vor allem diejenigen, die sich nicht untereinander kennen?

Eine aufregende, innovative Küche, gute Drinks, angenehme Musik – das reicht meistens schon. Ganz wichtig: die Gäste müssen natürlich auch zueinanderpassen, eine gute Mischung aus Mädchen und Jungen ist natürlich ein Stimmungsheber.

Was ist Dein Geheimtipp für einen perfekten Gastgeber?

Easy bleiben – es darf ruhig improvisiert wirken. Notfalls macht man erst mal einen kalten Wein auf, das passt dann schon irgendwie.

Kategorien:

Nachgefragt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN