KOSTENLOSE BERATUNG 0800 872 262 72
URBANARA
  • UK

Falten Sie eine Blumenserviette

Servietten werden als reines Nutzaccessoire leider häufig völlig unberechtigt vernachlässigt. Die Wegwerfvariante aus Papier dient meist nicht nur dem Säubern des Mundes, sondern auch um den Tisch abzuwischen und Gabel und Messer ihren Platz neben dem Teller zu zuweisen. Schnell verschwinden die langweiligen Tücher auf dem Schoß unter dem Tisch und werden am Ende des Genusses lieblos zusammengeknüllt. Absolut unterschätzt wird dabei ihre Wirkung als dezentes Detail, das dem gedeckten Tisch gleich einen besonders eleganten Akzent verleiht. Mit ein paar einfachen Faltgriffen werden die nützlichen Accessoires sogar richtig in Szene gesetzt.

So falten Sie Blumen aus Ihren Servietten

01

Breiten Sie die Serviette aus und falten Sie sie diagonal zu einem Dreieck. Klappen Sie die gefaltete Serviette wieder auseinander.

02

Wiederholen Sie den Vorgang mit den gegenüberliegenden Ecken, sodass ein Faltenkreuz auf der Serviette entsteht.

03

Klappen Sie alle vier Ecken bis zur Serviettenmitte ein. Achten Sie darauf, dass die Eckenspitzen genau aufeinandertreffen.

04

Drehen Sie das gefaltete Serviettenquadrat um und falten Sie die Ecken auf der Rückseite bis zur Mitte.

05

Fixieren Sie die Serviettenkanten in der Mitte und ziehen Sie die Ecken von der Unterseite nach oben, bis eine Blattform entsteht.

06

Knicken Sie zum Abschluss die Bruchkanten vorsichtig ein und modellieren Sie die fertige Serviettenblüte.

Das könnte Ihnen auch gefallen