KOSTENLOSE BERATUNG 0800 872 262 72
URBANARA
  • UK

Köstliche Kürbissuppe

Unter den Herbstgemüsen ist der Kürbis ein absoluter Favorit. Kaum weht der Wind die bunt gefärbten Blätter von den Bäumen, werden die orangefarbenen Gewächse kunstvoll geschnitzt oder raffiniert angerichtet. Vor allem als Ergänzung zur kalten Küche ist der Kürbis eine dankbare Alternative, denn er lässt sich ganz einfach zubereiten. Das kräftige Orange und die schöne Silhouette lassen sich wunderbar dekorieren – So wird eine einfache Suppe ein Genuss für die Sinne.

Zutaten (für ca. 6 Portionen)

  • 1 kg Kürbis (Wir empfehlen mehrere kleine Hokkaidos)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • 30 g Butter
  • 1 ¼ Liter Wasser
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum und Kürbiskerne als Dekoration

Kürbissuppe einfach Selber kochen


01

Schneiden Sie mit einem scharfen Messer um den Stiel eine Öffnung. Entfernen Sie die Kürbiskerne und löffeln Sie den Rest des Fruchtfleisches vorsichtig heraus. Achten Sie darauf, dass die Schale unversehrt bleibt – sie ist später eine tolle Dekoration.

02

Schälen und würfeln Sie nun die Zwiebeln, Kartoffeln und Karotten und braten Sie alles in zerlassener Butter an. Gießen Sie den Topf mit Wasser auf und garen sie alles für etwa 20 Minuten. Nun einfach pürieren und mit Gewürzen und Sahne abschmecken.

03

Zur fertigen Kürbissuppe einfach frisches Brot reichen oder Kürbiskerne kurz anrösten. Dazu einfach etwas Öl in die Pfanne und die Kerne mit viel Salz goldbraun rösten.

04

Zu guter Letzt die Suppe zurück in den ausgehöhlten Kürbis füllen, mit Kürbiskernen und Basilikum dekorieren und servieren. Genießen Sie dieses herrliche Herbstgericht!

Das könnte Ihnen auch gefallen