KOSTENLOSE BERATUNG 0800 872 262 72
URBANARA
  • UK

MAISON&OBJET 2016 – die Trends der kommenden Saison

Diesen paar Tagen fieberten alle Einrichtungsexperten, Designliebhaber und Interior-Fans wieder voller Vorfreude und Spannung entgegen. Letzte Woche öffnete die Königin aller Interior-Messen ihre Tore, wie immer im September und Januar. Die MAISON&OBJET zeigt zweimal jährlich in Paris, was die Living-Trends der kommenden Saison sein werden. An welchen Farben, Materialien, Formen und Themen werden wir in den kommenden Monaten nicht mehr vorbeikommen.

Natürlich ließen auch wir uns diese Show nicht entgehen, reisten très chic in die Mode- und Designmetropole und erlebten hautnah, was zu Hause demnächst absolut en vogue sein wird. Einige der kommenden Trends spiegeln sich bereits in unserer neuen Herbst-/Winterkollektion 2016 wider, die ab nächster Woche bei uns erhältlich sein wird. Verpassen Sie nicht den Launch und sichern Sie sich einen Gutschein über 10 € für Ihre erste Bestellung und melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Satte Rot- und dezente Grautöne
Die intensivste Farbe der Natur – Rot – bleibt uns erhalten. Rot hat viele Facetten: Steht sie auf der einen Seite für „Achtung, ich könnte giftig sein“, ist sie in Form von Rosen das Symbol für Liebe, Leidenschaft und Wärme. Genauso vielseitig sind auch ihre Töne. Nach dem etwas leichteren Marsala kommen nun Rubinrot und Bordeaux zurück. Auch Grau bleibt weiterhin unverzichtbar. Dezente Töne mit braunem und grünem Touch bringen Ruhe und Bescheidenheit in die Farbpalette.
Ethno-Styles
Es geht auf eine Reise um die Welt. Farbenfrohe Textilien mit grafischen Mustern, teilweise mit handgemachten Attributen erzeugen ein lebensfrohes Ethno-Flair. Geometrische Drucke bleiben und werden durch breitere einfachere Muster ergänzt, während sich die feingliedrigen, delikaten Anordnungen verabschieden. Die Farbpalette bedient sich hierbei Munter dem Farbkasten Frida Kahlos. Die Liebe zu Handgefertigtem lebt auch in geflochtenen und gewebten Körben weiter. Wir leben diesen Weltenbummlertraum.





Organische Formen
Hallo Natur, bitte hereinspaziert. Mit organischen Formen und Materialien zieht mehr Natürlichkeit in unser Heim. Mineralien wie Kristall oder Achat und Steine wie Marmor haben ihren großen Auftritt und bringen einen Hauch von Luxus zu uns, sei es ganz natürlich in ihrer reinen Form oder prachtvoll poliert. Holz und Wolle in dezenten Farben kontrastieren dazu harmonisch und bringen Wärme und Geborgenheit in jeden Raum.
Sinnlicher Samt
Im Kontrast zu den zurückgenommenen und natürlichen Materialien und Farben steht dieser royale Stoff. Es wird sanft und weich, warm und opulent mit Samt. Kannten wir ihn hauptsächlich von Sofa- und Sesselbezügen, von Kissen und Vorhängen, taucht er nun als Überwurf und Tagesdecke wieder auf. Seine schimmernde Textur und starke, griffige Haptik geben dem ansonnten eher natürlichen Trend den nötigen Glamour.

Kategorien:

Allgemein

Das könnte Ihnen auch gefallen