KOSTENLOSE BERATUNG 0800 872 262 72
URBANARA
  • UK

Welche Decke wärmt am besten?

Es geht schnell - auf einmal ist die Luft am Morgen frisch, die Blätter fallen bunt gefärbt von den Bäumen, der Raureif liegt auf Fenstern und die Nächte kommen früh und kalt. Was gibt es dann Angenehmeres als sich in eine wärmende weiche Wolldecke zu hüllen und noch die letzten Sonnenstrahlen draußen zu genießen? Schon bald ist es auch dafür zu kühl und neben Wolldecke kommen auch dicke Socken, eine Winterbettdecke, Schals und Kerzen zum Einsatz, um den Winter warm und entspannt zu überstehen. Denn er kann auch richtig wohltuend sein und mit heißer Schokolade und Gebäck den Alltag versüßen. Eine Wolldecke wird dann ein angenehmer Begleiter, ob im Schlaf-, Wohn- oder Gästezimmer. Wir haben ein paar Tipps, wie Sie die richtige Decke wählen:

Baumwolldecken für laue Nächte

Baumwolle eignet sich besonders für gestrickte Decken, da die Wolle glatt und weich ist und wenig fusselt. Das atmungsaktive Gewebe ist nicht so flauschig, wie tierische Wollarten aber es ist sehr atmungsaktiv und für Allergiker geeignet. Außerdem lässt sich Baumwolle gut färben und bringt daher die Farben zum Strahlen. Eine Baumwolldecke ist ideal als Überwurf für Bett, Sofa oder Sessel und jederzeit bereit, an einem kühlen Abend Wärme zu spenden.

BAUMWOLLDECKE FALESIA


Jetzt bestellen

TAGESDECKE CAMBRA


Jetzt bestellen

BAUMWOLLDECKE FALESIA


Jetzt bestellen

TAGESDECKE CIEZA


Jetzt bestellen

BAUMWOLLDECKE FUNCHAL


Jetzt bestellen

Wollüberwürfe für das ganze Jahr

Die Fasern der Schafswolle sind sehr stabil und fein, daher sind Decken aus Schurwolle ausgesprochen langlebig und sehr wärmend. Die Fasern können die Körperwärme sehr gut speichern und isolieren. Da Schafswolle eine grobe Naturfaser ist, wird sie teilweise als kratzig und rau auf der Haut wahrgenommen, als Überwurf oder Decke für draußen ist sie allerdings ideal, da sie flexibel und unempfindlich ist.

WOLLDECKE MIRAMAR


Jetzt bestellen

TAGESDECKE WINCHESTER


Jetzt bestellen

WOLLDECKE SALLA


Jetzt bestellen

WOLLDECKE ESBJERG


Jetzt bestellen

WOLLDECKE SALANTI


Jetzt bestellen

Wärmende Decken für kalte Tage

Alpaka und Kaschmir gelten als besonders wärmende Materialien. Beide Wollarten sind sehr fein, weich und zeigen einen eleganten Glanz. Trotz ihrer optimalen Wärmeisolation sind beide Fasern ganz leicht und geschmeidig auf der Haut. Kaschmir gehört aufgrund seiner Herstellung zur wertvollsten und teuersten Wolle der Welt, denn die weiche Unterwolle der Kaschmirziegen wird jährlich im Frühling von Hand ausgekämmt und farblich sortiert. Diese aufwendige Produktion und die Eigenschaften des exklusiven Materials spiegeln sich in luxuriösen Decken zum Verwöhnen.

ALPAKADECKE ARICA


Jetzt bestellen

ALPAKADECKE NEVADO


Jetzt bestellen

KASCHMIRDECKE BENICIA


Jetzt bestellen

KASCHMIRDECKE ALASHAN


Jetzt bestellen

KASCHMIRDECKE KULAN


Jetzt bestellen

Das könnte Ihnen auch gefallen