KOSTENLOSE BERATUNG 0800 872 262 72
URBANARA
  • UK

Wolldecken richtig pflegen



Eine Wolldecke, wenn sie richtig gepflegt wird, ist eine wunderbare Investition, die Ihnen Komfort und Wärme für viele Jahre schenkt. In der Vergangenheit wurden Wolldecken hauptsächlich von Hand gewaschen, doch seitdem moderne Waschmaschinen auch Fein- und Kaltwäsche-Optionen haben, ist dies nicht länger vonnöten. Auch wenn wir auf den Pflegeschildern unserer Wolldecken die professionelle Reinigung empfehlen, können Sie mit Beachtung folgender Schritte Ihre Decke zu Hause waschen.

PFLEGE VON WOLLDECKEN


1. WASCHEN
Wolldecken zählen eher zu den empfindlichen Produkten. Dennoch können Sie sie in der Waschmaschine waschen, wenn Sie das Feinwäsche-Programm wählen. Schütteln Sie die Wolldecke vorher am besten kräftig aus, um Staub und kleinere Dreckpartikel zu lösen. Geben Sie eine kleine Menge Wollwaschmittel in die Maschine und stellen Sie die Waschmaschine auf die Funktionen Kaltwäsche mit Schonschleudern ein.

2. TROCKNEN
Um sicherzugehen, dass Ihre Wolldecke nicht an Form verliert, legen Sie sie flach auf den Wäscheständer und lassen Sie sie an der Luft trocknen. Im Sommer können Sie sie auch gerne draußen auf eine Wäscheleine hängen, dann geht das Trocknen noch schneller. Vermeiden Sie hierbei direkte Sonneneinstrahlung, da die Farbe der Fasern sonst ausbleichen kann. Sie sollten Ihre Wolldecke besser nicht im Trockner trocknen, da die Naturfasern leicht beschädigt werden und an Weichheit verlieren können.

3. BÜRSTEN
Wenn Sie Ihre Wolldecke regelmäßig bürsten, können Sie nicht nur Staub und kleine Partikel entfernen, sondern auch dafür sorgen, dass die Fasern alle in eine Richtung zeigen. Dies stärkt die Wolldecke und hält sie lange weich und geschmeidig. Legen Sie die Decke zum Bürsten ausgebreitet auf den Boden oder einen großen Tisch und streichen Sie mit langen Bewegungen und einer weichen Bürste entlang der Achse.
4. AUFBEWAHREN
Wolldecken sollten an einem kühlen, dunklen Platz aufbewahrt werden. Lassen Sie Ihre Wolldecke daher nicht draußen liegen, wenn Sie sie gerade nicht benutzen, da sich Sonne auf Dauer negativ auf die Leuchtkraft der Farben auswirken kann. Wenn Sie die Wolldecke nach ein paar Monaten Lagerung wieder neu benutzen möchten, haben wir einen Tipp für Sie: Wenn Sie die Decke für zwei Minuten in den Trockner mit Kalteinstellung legen, werden die Fasern aktiviert und sie ist weich wie am Anfang.

[/raw]

Das könnte Ihnen auch gefallen