World Bee Day mit Cuddling Carrots

Dachgold-Honig von Cuddling Carrots

Passend zum Weltbienentag verraten uns Laura und Timon vom Foodblogger-Duo Cuddling Carrots zwei ihrer Rezepte mit Honig-Note und erzählen uns im Interview, wie sie als Stadt-Imker Bienen halten und ihren eigenen Honig „Dachgold“ herstellen.


Liebe Laura, lieber Timon, seit wann stellt ihr Honig als Imker selbst her und wo?

Wir haben unsere Bienen seit 2017 Angefangen haben wir mit einem Volk, inzwischen sind es vier. Sie stehen in München Schwabing auf einem Flachdach in luftiger Höhe, was bedeutet, dass wir Stadtimker sind. Dadurch haben wir einen sehr vielseitigen, abwechslungsreichen Honig, weil wir keine Rapsfelder in der Nähe haben, sondern tausende verschiedene Blüher.

Was sind die größten Herausforderungen dabei?

Herausforderungen gibt es ständig, weil kein Bienenvolk wie das andere ist und man sie nicht „zähmen“ kann. Als Imker versucht man immer, auf das Bienenvolk zu reagieren und es zu unterstützen. Die größte Herausforderung ist wahrscheinlich die Varroa-Milbe, ein Parasit der in jedem Bienenvolk weltweit sitzt. Durch verschiedene Maßnahmen versucht man, diesen Parasiten einzuschränken. Ganz los wird man ihn jedoch nie. Man spricht hier von der sogenannten Schadschwelle, die es zu unterschreiten gilt. Die Varroa-Milbe findet man ähnlich einer Zecke auf den Bienen und in der Brut. Die Bienen werden durch sie geschädigt bzw schlüpfen mit Fehlbildungen.

Reicht euer eigener Honig für alle eure fantastischen Koch-Sessions aus?

Ja! Wir betreiben extensive Bienenhaltung, d.h. das Wohl der Biene steht im Vordergrund, nicht der Honigertrag. Trotzdem konnten wir letztes Jahr ca. 60 Gläser Honig ernten.

Worauf sollte man beim Kauf von Honig am besten achten?

Immer beim lokalen Imker kaufen! Die großen Marken im Supermarkt mischen Honig aus ganz vielen verschiedenen Ländern und Gebieten zusammen, dass hat oftmals nicht mehr viel mit echtem Honig zu tun. Es ist erstaunlich, was man alles in Honig reinmischen darf und trotzdem steht noch Honig drauf.


Cremiger Milchreis mit in Honig geschmorten Erdbeeren und Rhabarber

Zutaten für 4 Portionen:

3 Stangen Rhabarber
250 g Erdbeeren
5-6 EL Honig
1,2 l Milch
1 Vanilleschote
25 g Butter
200 g Milchreis
200 g Mascarpone
Erdbeeren & Rhabarber

Ofen auf 175 Grad vorheizen. Rhabarber und Erdbeeren waschen. Die Enden vom Rhabarber abschneiden und die Stangen schräg in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Erdbeeren putzen und halbieren oder vierteln. Beides in eine Auflaufform geben und mit 2 EL Honig vermischen. Im Ofen in 10 - 15 Minuten weich schmoren. Währenddessen für den Milchreis Milch mit ausgekratzter Vanilleschote in einem kleinen Topf heiß werden lassen und auf niedrigster Stufe warm halten.

Auflaufform mit Erdbeeren & Rhabarber

Die Butter in einem Topf schmelzen und anbräunen lassen bis sie leicht nussig riecht. Dabei aufpassen, dass die Butter nicht verbrennt. Milchreis unterrühren. Nach und nach Milch dazu geben und Milchreis unter rühren leicht bissfest kochen. Dann den Herd ausschalten, den Topf mit einem Deckel bedecken und den Milchreis so lange ruhen lassen bis er weich ist. Anschließend Mascarpone und 3-4 EL Honig unterrühren. Milchreis auf vier Schüsseln verteilen und die geschmorten Erdbeeren und Rhabarber darüber verteilen.



Röstbrot mit Ricotta, in Honig geschmortem Frühlingsgemüse und Blaubeeren

Röstbrot mit Radieschen & Blaubeeren

Zutaten für 4 Portionen:

1 Bund grüner Spargel
1 Bund Radieschen
einige Zweige Zitronenthymian
6 EL Olivenöl
5 TL Honig
Salz, Pfeffer
300 g Ricotta
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
8 Scheiben gutes Weißbrot
1 Handvoll Blaubeeren
 
Außerdem:
Zitronensaft
Grobes Meersalz oder Zitronensalz
Zitronenthymian

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und die Stangen halbieren. Dicke Stangen auch längs einmal durchschneiden. Drei Radieschen in dünne Scheiben schneiden und für später aufheben. Rest je nach Größe halbieren oder vierteln. 3 EL Olivenöl, 3 TL Honig, Salz und Pfeffer mit dem Gemüse verrühren und zusammen mit dem Zitronenthymian in eine Ofenform geben. Spargel und Radieschen im Ofen schmoren bis die Radieschen weich sind. Ricotta mit 2 TL Honig und der abgeriebenen Zitronenschale verrühren.

Brotscheiben mit restlichem Olivenöl bestreichen, in einer (Grill)pfanne knusprig rösten und abkühlen lassen. Anschließend die Brotscheiben mit Ricottacreme bestreichen, Radieschenscheiben darauf legen und geschmortes Gemüse darauf verteilen. Blaubeeren ebenfalls auf den Broten verteilen und alles mit Zitronensaft beträufeln und mit grobem Meersalz oder Zitronensalz bestreuen. Wer mag, kann die Brotscheiben noch mit ein wenig zusätzlichem Zitronenthymian dekorieren.

Rezepte, Fotos &Styling von Cuddling Carrots


Gewinnspiel zum World Bee Day 2019

Möchten Sie den köstlichen Honig „Dachgold“ von Cuddling Carrots gerne mal selbst probieren? Dann nutzen Sie die Chance, an unserem Instagram-Gewinnspiel zum World Bee Day teilzunehmen. Im Gewinnpaket befinden sich neben einem Glas „Dachgold“ auch unser Holz-Schneidebrett Denai, das Schalen-Set Malhou aus Steingut sowie unsere Leinen Geschirrtücher Minija – damit das Kochen und Servieren noch mehr Spaß und Freude macht. Das Auge isst schließlich mit, nicht wahr?

Schneidebrett Denai, Warmes Braun, 100% Akazienholz
Schalen-Set Malhou Graugrün, 100% Stein
Geschirrtuch Minija, Blau, 100% Leinen
Teilnahme:
Um an der Verlosung teilzunehmen, einfach Cuddling Carrots und Urbanara auf Instagram folgen, den Instagram Beitrag zum Gewinnspiel kommentieren und dabei verraten, wer Ihrer Freunde der großte Honig-Fan ist und dieses Set verdient.


true