Decken

Zeitlos schöne Designs und natürliche Materialien machen unsere Decken, Überwürfe und Wohndecken zu Ihren neuen Lieblingen auf dem Sofa.

Filter: 102 Produkte ×
Filter: 102 Produkte

 

DECKEN UND ÜBERWÜRFE AUS NATÜRLICHEN FASERN

Ob feine Wollfasern oder leichte Baumwolle, bei uns finden Sie Decken aus natürlichen Fasern, die Ihrer Haut schmeicheln und sehr sorgfältig verarbeitet sind. Denn natürliche Fasern fühlen sich nicht nur besser an, sie sind auch gesünder für die Haut, atmungsaktiv und wärmer. Zusätzlich wissen Sie, womit Sie sich mit Ihrer neuen Sofadecke umgeben und können ausschließen, dass chemische Stoffe verwendet werden. Denn wer sich mit einer neuen Decke einkuscheln möchte, sollte sich nur mit dem Besten umgeben.

SOFADECKEN UND ÜBERWÜRFE AUS SCHURWOLLE

Eine beliebte Faser für Sofadecken ist die Schurwolle. Unter Schurwolle wird die Wolle von Schafen verstanden, die direkt von einem lebenden Tier geschoren wird. Sie ist leicht gekräuselt und kann Feuchtigkeit sehr gut aufnehmen. Aus diesem Grund sind Wohndecken aus Schurwolle auch sehr isolierfähig und wärmend. Sie werden unter einer Couchdecke aus Schurwolle nicht frieren. Decken aus Schurwolle können zudem Gerüche binden und sind sehr formbeständig. Allerdings sollten Sie diese Decken und Überwürfe für die Couch eher auslüften als waschen, da Schurwolle verfilzen kann. Wohndecken aus Schurwolle sind eine schöne Wahl für Liebhaber von robusteren Stoffen, die sich schwer anfühlen und unter deren Schwere man sich gut zugedeckt fühlt. 

KUSCHELDECKEN AUS KASCHMIR

Die weichste Wolle aller Naturfasern ist Kaschmirwolle, die zarte Unterwolle der Kaschmirziege. Die feine Kaschmir-Wollfaser ist besonders wärmend und ein echtes Luxusgut. Wohndecken aus reinem Kaschmir gehören demnach zu den weichsten und wärmsten Decken die man für sein Zuhause bekommen kann. Zusätzlich zu seiner auffallenden Weichheit und Wärme, besitzt Kaschmirwolle auch einen feinen, seidigen Schimmer, der diese Naturfaser sehr edel macht. Ideal für wunderschöne und hochwertige Sofadecken und Überwürfe mit hohem Lieblingspotenzial. Kuscheldecken aus Kaschmir gibt es sowohl aus 100% reinem Kaschmir als auch in Mischformen mit anderen Wollarten. So ist für jeden Geldbeutel was dabei. Eine Decke aus Kaschmir sollte sicherheitshalber in die professionelle Reinigung gegeben werden.

DECKEN AUS ALPAKAWOLLE

Eine weitere sehr hochwertige Naturfaser für schöne Decken und Überwürfe ist Alpakawolle. Diese stammt von Alpakas. Ihr Fell ist vergleichbar fein wie das der Kaschmirziege und auch sehr weich. Die einzelnen Fasern sind innen hohl und können so Luft und Körperwärme sehr gut speichern, was sie perfekt für Decken fürs Wohnzimmer macht. Frostbeulen werden unter einer Decke aus Alpakawolle vermutlich nicht frieren. Ein weiterer Pluspunkt von Alpakawolle als Naturfaser für schöne Couchdecken ist, dass Alpaka von Natur aus kein Lanolin enthält und so auch Allergikern Freude bereitet. Es gibt sowohl Decken aus reiner Alpakawolle als auch Sofadecken aus Wollmischungen. So oder so sind Decken aus Alpakawolle eine etwas kostengünstigere Alternative zu Decken aus Kaschmir. Ihre Qualität ist dennoch herausragend, sodass Sie vermutlich nie wieder ohne eine Kuscheldecke aus Alpaka leben wollen.

MOHAIRWOLLE FÜR DECKEN

Im Gegensatz zu den feinen und zarten Fasern von Kaschmir und Alpaka sticht Mohairwolle mit seiner langen und krauseligen Struktur heraus. Aber nur positiv: Denn Sofadecken aus Mohairwolle gewinnen dadurch einen ganz besonders schönen Look. Mohairwolle stammt von der Angoraziege und ist eine unterschätzte Naturfaser. Die Fasern sind nicht nur sehr elastisch, sie leiten Feuchtigkeit auch gut ab, weshalb Sie sowohl im Sommer als auch Winter an Decken aus Mohairwolle Freude haben werden. Besonders die weiche und großvolumige Struktur von Kuscheldecken aus Mohair verleiht jede Menge Komfort und hat viele Anhänger. Da die Fasern sehr fein und voluminös sind, werden in den Decken häufig noch stabilisierende Fasern hinzugefügt, die der Decke eine Basis und zusätzlichen Halt geben. Letztlich sind Überwürfe aus Mohair nicht nur auf der Haut sondern auch optisch ein Genuss.

WOHNDECKEN und ÜBERWÜRFE AUS BAUMWOLLE

Kuschelige Wohndecken für Ihr Zuhause können jedoch auch aus der beliebten Baumwolle bestehen. Die Naturfaser Baumwolle kann nämlich vielfältig verarbeitet und verwebt werden, sodass auch dickere Überwürfe mit schönen Strukturen entstehen können. Besonders mit der aufwendigen Jacquardbindung entstehen schöne texturierte Designs für Decken und Überwürfe aus Baumwolle. Baumwolle ist zudem von Natur aus antiallergen, hautfreundlich und atmungsaktiv. Alles tolle Eigenschaften, um sich Baumwolle nicht nur als Kleidung oder Bettwäsche sondern auch in Form einer neuen Kuscheldecke ins Schlafzimmer zu holen. Sie fühlt sich garantiert toll an und lässt jeden Abend viel gemütlicher werden.

DECKEN AUS MERINOWOLLE ODER LAMMWOLLE

Neben den gängigen Naturmaterialien für Ihre neue Wohndecke gibt es noch weitere. Darunter fallen zum Beispiel Wohndecken mit Merinowolle. Merinowolle stammt von einer Schafrasse die besonders feine Wolle gibt. Sie ist etwas weicher als Schurwolle und damit ein beliebtes Material für wärmende Decken. Lammwolle wird von Lämmern im ersten Lebensjahr geschoren. Überwürfe und Sofadecken aus Lammwolle sind damit besonders warm, weich und hochwertig.

 

 

NUTZUNG VON DECKEN UND ÜBERWÜRFEN

Ob im Wohnzimmer oder dem Schlafzimmer, Decken halten warm, sind gemütlich und schenken jede Menge Komfort. Besonders an kalten Abenden und während der dunklen Jahreszeit sind Kuscheldecken tolle Accessoires für Ihr Zuhause, um es sich so richtig schön zu machen. Sie wärmen den Körper, schenken Komfort und eine stilvoll designte Wohndecke kann tolles gezielt eingesetztes Accessoire sein.

DECKEN ALS WOHNACCESSOIRES

Ganz egal für welches Material Sie sich bei Ihrer neuen Kuscheldecke entscheiden, die Einsatzmöglichkeiten sind mehr als vielfältig. In aller erster Linie wird die neue Decke Sie am Abend warmhalten, ob galant über die Knie gelegt oder um die Schultern gelegt, manchmal muss ein bisschen zusätzlicher Komfort einfach sein. Besonders wenn es draußen regnet, schneit oder dunkel ist und Sie sich einen gemütlichen Abend machen wollen. Ihre neue Sofadecke wärmt jedoch nicht nur Sie, sondern auch bildlich Ihr Zuhause. Wohntextilien wie Überwürfe und Decken verleihen Ihrem Zuhause eine wohnliche Atmosphäre. Und das geht ganz einfach: Legen Sie die Sofadecke doch einfach über die Sofalehne oder zusammengefaltet auf den neuen Sessel. Auch als Überwurf auf dem Bett machen sich Decken sehr gut. Sie werden sehen wie schnell und einfach sich eine neue Atmosphäre zaubern lässt.

MIT DECKEN DEKORIEREN

Je nach Design und Farbe können Sie Ihre Wohndecke für die Couch oder das Sofa auch als Dekorationselement benutzen. Denn ähnlich wie mit Kissen können Sie mit einer Sofadecke im Handumdrehen einen neuen Look kreieren. Ganz nach Ihrem Geschmack können Sie sich so ein bisschen Farbe in die Einrichtung holen oder aber mit einer Wohndecke in Grau, Weiß oder Naturfarben das Einrichtungskonzept ausgleichen und für Ruhe sorgen. Auch Muster und Strukturen im Design eines Überwurfs spielen bei der Gestaltung eines Raums eine große Rolle. Wenn Sie beim Dekorieren mit Decken unsicher sind, achten Sie am besten darauf, die Decken im gleichen Farbspektrum wie den Teppich, die Kissen oder die Vorhänge zu wählen oder orientieren Sie sich an ähnlichen Nuancen einer Farbe. Wer etwas mutiger ist, kann auch mehrere Decken mit verschiedenen Strukturen, Farben und Mustern miteinander mischen.

DECKEN UND ÜBERWÜRFE IN VIELEN GRÖSSEN

Neben vielen verschiedenen Naturmaterialien, Designs und Farben finden Sie bei URBANARA auch Decken in verschiedenen Größen. Als Standardgröße gelten die Größe, 130 x 180 cm, 130 x 170 cm oder auch 140 x 200 cm. Diese Wohndecken sind groß genug um sich damit zu bedecken oder dekorativ in Wohn- und Schlafräumen zu verwenden. Zum Beispiel als Decke auf dem Sofa oder dem Lieblingssessel. Diese Größen eignen sich auch gut für eine Nutzung zu zweit, da sie breit genug sind um auch zwei Paar Füße oder Beine zu wärmen. Besonders unsere größte Größe 220 x 2400 cm ist ein Genuss und ideal um sich entweder zu zweit zuzudecken oder die Decke auch als Überwurf über ein großes Bett zu werfen. Mit etwas Kreativität können Sie überall in Ihrem Zuhause Ihre Sofadecke zu einem modernen Wohnaccessoire machen.


DIE RICHTIGE DECKE FÜR JEDE JAHRESZEIT

Jede Wohndecke hat ihre Berechtigung, im Winter wie im Sommer. Denn bei uns finden Sie neben sehr warmen, dicken Sofadecken für die kalte Jahreszeit auch leichte Varianten, die Sie wunderbar in den Sommermonaten nutzen können. Material, Funktion und Farbwahl der Überwürfe sind hier die entscheidenden Kriterien.

DECKEN FÜR DEN WINTER

Wenn es draußen kalt ist, stürmt und ungemütlich ist, schmiegen wir uns gerne in weiche und wärmende Kuscheldecken um kalte Füße zu verhindern und das Beste aus der kalten Jahreszeit zu machen. Dazu gehören ruhige idyllische Abende mit einem guten Buch, einem schönen Film und einer gemütlichen Wohndecke auf der Couch. Alle Decken und Überwürfe aus Wolle sind hier eine gute Wahl. Diese halten warm, sind angenehm auf der Haut und passen wunderbar in den Winter. Schwere Sofadecken und Töne rund um die Naturfarben Weiß, Beige, Grau und Blau passen gut in diese Jahreszeit und holen Ihnen diese gewisse Gemütlichkeit und Ruhe nach