Wolldecken

Zeitlos schön und wunderbar wärmend: Für unsere Wolldecken werden nur die besten Fasern verwendet.

 

Filter: 57 Produkte ×
Filter: 57 Produkte

Wolldecken: Mit Liebe zum Detail

Wolldecken beschreiben Wohntextilien, die aus natürlichen Wollfasern bestehen. Diese können vom Schaf, dem Alpaka, der Angoraziege, einem Lamm oder der Kaschmirziege stammen. Jedes Tier gibt eigene Wolle, die verschiedene Vorzüge hat und alle werden unter Wolldecken zusammengefasst. Häufig kategorisiert man unter Wolldecken jedoch ausschließlich Decken aus Schafswolle und Lammwolle und benennt die anderen Wolldecken dann nach der Art der verwendeten Wolle.

Bei URBANARA finden Sie viele Wolldecken aus Schurwolle. Darunter wird die Wolle eines lebenden Schafes verstanden, also besonders frische und hochwertige Wolle. Lammwolle ist dementsprechend die allererste Schurwolle eines Lammes und dadurch besonders fein. Die Qualität Ihrer neuen Wolldecke hängt aber nicht nur von der ausgewählten Wolle ab, sondern auch davon wie die Fasern weiterverarbeitet werden. Hochwertige Wolldecken sollten daher immer frei von chemischen Zusätzen gefärbt und von Experten ihres Handwerks gesponnen und verwoben werden. Nur so haben Sie lange Freude an Ihrer Wolldecke.

Die perfekte Wolldecke für Ihr Zuhause 

Eine Decke aus Wolle ist ein beliebtes Accessoire fürs Zuhause, da Wollfasern Wärme sehr gut speichern können. Sie leiten Feuchtigkeit gut ab und sind somit gut zur Haut und wärmespendend. Genau richtig, wenn Sie in der kalten Jahreszeit eine Lieblingsdecke für Ihre Couch benötigen. Sie schenkt Komfort und Geborgenheit. Zudem stehen Wolldecken auch Ihrem Zuhause richtig gut. Sie können dekorativ auf die Couch oder den Sessel gelegt werden und fungieren so als stilvolles Accessoire. Sie müssen sich nur noch für das passende Design entscheiden, denn Wolldecken gibt es vielen Farben, Mustern und Designs. Besonders beliebt sind monochrome Farbtöne, wie Grau, Weiß oder Schwarz. Diese kühlen Töne sind sehr modern und fügen sich generell gut in jede Einrichtung ein. Auch über die Größe der Wolldecke sollten Sie sich Gedanken machen. Es gibt sie in der Standardgröße für die Couch als auch in Übergröße. Die Übergröße ist übrigens sogar dafür geeignet, um sie als Tagesdecke oder Überwurf fürs Bett zu verwenden.

Wolldecken für alle Jahreszeiten

WOLLDECKEN IM WINTER

Decken aus Wolle sind aus der kalten Jahreszeit, dem Winter, nicht wegzudenken. Die Naturfaser Wolle ist ein naturgegebener Wärmespender und begleitet Sie durch die kühleren Monate mit wunderbarer Wärme aus der Natur. Ob im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer, im Büro oder im Zug auf einer Reise. Wolldecken schenken Ihnen schnell ein behagliches und komfortables Gefühl, denn Wärme entspannt die Muskeln. Je nachdem aus welcher Sorte Wolle Ihre Decke hergestellt ist, kann sie unterschiedlich warm sein. Kaschmir und Alpaka sind beispielsweise sehr warm aber leicht. Schurwolle ist vom Gewicht her schwerer, aber ebenfalls warm.

WOLLDECKEN IM SOMMER

Nicht nur im Winter sind Wolldecken gut zu gebrauchen. Auch im Sommer kann sich eine Wolldecke als praktischer Begleiter erweisen. Zum Beispiel abends auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Wenn die Sonne untergegangen ist aber es noch hell ist, die Luft dabei kühler wird und man beginnt leicht zu frieren. In solchen Fällen ist eine Wolldecke ideal als wärmende Schicht, wenn es noch viel zu schön ist, um rein zu gehen. Einfach auf den Schoß legen, um die Beine schlagen oder locker um die Schultern drapieren. Auch bei einem Picknick im Park ist eine robuste Wolldecke recht praktisch. Wolle ist von Natur aus wasserabweisend. So wandert auch bei längerem Sitzen nicht zu viel Feuchtigkeit von der Wiese in die Decke. 

Wolldecken pflegen

Da Wolldecken auf unterschiedlichste Arten aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, sind die Empfehlungen zur Pflege nicht immer identisch. Bitte achten Sie stets auf die Angaben am Pflegeetikett Ihrer Decke. So finden Sie heraus, ob Sie Ihre Decke waschen können, oder ob sie zur professionellen Reinigung gebracht werden sollte.

WOLLDECKEN IN DIE REINIGUNG GEBEN

Da Wolle im verwobenen Zustand durch den Kontakt mit Wasser leicht zu filzen beginnen kann und auch durch die Reibung des Gewebes in der Maschine kleine Knötchen, sogenanntes Pilling, entstehen kann, wird für viele Wolldecken im Pflegeetikett angegeben, dass man sie am besten in die Reinigung geben soll. So wird der Kontakt mit Wasser vermieden und die Decke behält länger Ihren originalen Zustand. Vor allem bei sehr feinen Wollsorten wie Kaschmir oder Alpaka ist diese Vorgabe unbedingt zu befolgen.

WOLLDECKEN IN DER WASCHMASCHINE WASCHEN

Wolldecken aus reiner Schurwolle lassen sich mit Wollwaschmittel auch prima im Wollwaschgang Ihrer Waschmaschine zuhause waschen. Anschließend können Sie die Decke im Liegen trocknen. Bitte achten Sie jedoch immer darauf, was für Pflege-Anweisungen auf dem Care-Label der Decke aufgeführt sind. Vorsicht ist stets geboten, da bei zu heißer Wäsche Wolle verfilzt und schrumpft.

WOLLDECKEN SCHNELL AUFFRISCHEN

Ganz ohne Wasser und ohne lästigen Ausflug zur Reinigung lassen sich Wolldecken schnell auffrischen, indem Sie die Decke zu Lüften im Garten oder auf dem Balkon aufhängen. Die Frische Luft befreit die Wolle von Gerüchen. Dies ist ein Vorteil der wunderbaren selbstreinigenden Eigenschaften von Wolle. 

Wolldecken in verschiedenen Designs

Da sich Wolle färben und zu unterschiedlichsten Garnen verzwirnen lässt, sind auch die Designs, Muster und Gestaltungsmöglichkeiten für Wolldecken schier endlos. Bei URBANARA bieten wir vornehmlich einfarbige, also unifarbige Wolldecken an, sowie Wolldecken im Fischgratmuster, im Diamantmuster und Wolldecken mit Karo- oder Streifenmuster an.

UNIFARBIGE WOLLDECKEN

Wolldecken im unifarbigen Design sind die Allrounder unter den Überwürfen. Da das Design einfarbig gehalten ist, treten keine Muster wie Streifen oder Karos mit anderen Mustern im Raum in Konkurrenz. Sollten Sie also gemusterte Kissen im Wohnzimmer haben, und nicht ein weiteres Muster hinzufügen wollen, ist eine einfarbige Wolldecke die perfekte Wahl. Auch wenn Sie im Raum einen monochromen Look anstreben, ist eine einfarbige Decke ideal.

FISCHGRATMUSTER-WOLLDECKEN

Das Fischgratmuster ist ein traditionell geschätztes und altbewährtes Webmuster. Es besteht aus parallel gereihten Linien, die aus zwei Farben Garn diagonal ins Gewebe gewoben werden. Wird die Orientierung der diagonal liegenden Linien im Wechsel geändert, ergeben sich viele kleine aufeinander treffende und ineinander gereihte V-artige Striche, die den Gräten eines Fisches ähneln. Daher stammt der Name Fischgratmuster. Dieser klassische Look passt sich in jeden Einrichtungsstil ein, da er sehr zeitlos ist.

DIAMANTMUSTER IN WOLLDECKEN

Wird das oben erörterte Fischgratmuster etwas komplexer kombiniert, können damit auch Diamanten und Rauten gewebt werden. Ein ebenfalls sehr  klassisches und zeitloses Design, das perfekt für Wolldecken in allen Materialien geeignet ist. Sowohl bei Schurwolldecken als auch bei edlen Kaschmirdecken kommt das Diamantmuster ganz wunderbar zu Geltung.

KAROS UND STREIFEN IN WOLLDECKEN

Klassische Karos und Streifen sind für Wolldecken ebenfalls ein beliebtes Design. Je nachdem wie dicht die Streifen des Karos sind, oder wie groß die Flächen konzipiert werden und wie viele verschieden Farben verarbeitet werden, sind auch hier die Gestaltungsoptionen endlos.

WOLLDECKEN UND PASSENDE WOLL-KISSEN

Für einige unserer Wolldecken-Kollektionen bieten wir auch passende Kissen an. Die Formate betragen meist 40 x 60 cm, 50 x 50 cm und 80 x 80 cm. Durch die Kombination einer Decke mit Kissen aus der gleichen Kollektion, können Sie in Ihrem Wohnzimmer oder Schlafzimmer ein einheitliches und stimmiges Ambiente einziehen lassen. 

Wolldecken fürs Wohnzimmer

Im Wohnzimmer können Sie Ihre Wolldecke als Kuscheldecke auf der Couch, beziehungsweise dem Sofa, oder Day-Bed verwenden. Ob beim Fernsehschauen, oder beim Lesen, oder beim Browsen am Laptop oder Tablet. Wenn man sich auf der Couch im Wohnzimmer niederlässt und sich über einen längeren Zeitraum nicht mehr bewegt, kann es nach einigen Minuten passieren, dass man leicht fröstelt. Nicht zu jeder Jahreszeit läuft die Heizung und daher ist es manchmal die simplere und energiesparende Lösung, eine Wolldecke schnell zur Hand zu haben, um sich einzumummeln. Die natürliche Isolations-Kraft der Wolle speichert Ihre Körperwärme und so wird Ihnen schnell wieder warm. Unter unseren großformatigen Wolldecken können Sie auch zu zweit gemütlich entspannen und kuscheln. Eine Wolldecke, die Ihnen gut gefällt, wird Sie jeden Tag in Ihrer Routine am Feierabend begleiten und so Ihr Zuhause noch gemütlicher und behaglicher machen. Natürlich sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Wolldecke darauf achten, dass Sie zur Einrichtung Ihres Wohnzimmers passt. Die Farbe des Sofas, Ihrer Schränke, Kommoden, Sideboards, Tische, Poufs, Stühle und anderer Möbel sollten mit der Ihrer Wolldecke harmonieren, damit Sie sich rundum wohl fühlen können. Sie können entweder im einheitlichen, monochromen Look eine Wolldecke wählen, die die selben Farbe aufweist wie die meisten Möbel in Ihrer Inneneinrichtung, oder Sie wählen eine kontrastierende Farbe aus. Wichtig ist, dass Ihnen das Gesamtbild gefällt, wenn Sie Ihr Wohnzimmer betreten und Ihre Wolldecke auf Ihrer Couch liegen sehen.

WOLLDECKEN ALS ÜBERWURF

Eine Decke aus Wolle kann nicht nur Ihren Körper bedecken, sondern auch als Überwurf auf die Lehne oder den Rücken eines Stuhls, Sessels oder Sofas drapiert werden. Dies schenkt dem Raum sofort ein behagliches und gemütliches Ambiente. Dabei können Sie auch mehrere Wolldecken miteinander kombinieren, um die farblichen Dimensionen im Raum auszufächern.

Wolldecken fürs Schlafzimmer

Im Schlafzimmer können Sie großformatige Wolldecken beispielsweise auch als Tagesdecke verwenden. Sozusagen als Bettüberwurf. Das Bettenmachen wird damit zum Kinderspiel und je nach Design der Wolldecke, können Sie den Look Ihres Schlafzimmers mit Ihrer Wolldecke im Nu umgestalten. Sie können die Wolldecke auch mit einem Bettlaken zwischen Ihnen und der Decke als Bettdecke verwenden, wie es in wärmeren Ländern üblich ist. Auch als Extraschicht auf der Bettdecke, kann eine Wolldecke im Herbst und im Winter eine zusätzliche Portion Wärme beim Schlafen schenken. Es ist auch üblich, eine Wolldecke am Fußende des Bettes zu platzieren und sie als Fußdecke zu verwenden, um gezielt Ihren Füßen mehr Wärme zu spenden. Vor allem für Personen mit schlecht durchbluteten Beinen, oder für diejenigen, die immer kalte Füße haben, ist dies ein perfekte Verwendungszweck für Wolldecken im Schlafzimmer. 

Wolldecken verschenken

Zu jeder Gelegenheit zu der Sie eine Geschenkidee benötigen, ist eine Wolldecke ein geeignetes Geschenk. Ob zum Geburtstag, zur Hochzeit, zur Taufe, zum Firmen-Jubiläum, oder zum Jahrestag. Für jede dieser Feierlichkeiten gibt es immer eine passende Wolldecke.

Entdecken Sie elegante und hochwertige Kaschmirdecken als edle Gabe zu einer goldenen Hochzeit. Vielleicht finden Sie Gefallen an der Idee, eine rustikale Wolldecke für den gemeinsam geplanten Ausflug zu einer Skihütte zu verschenken? Eine anschmiegsame Decke aus Lammwolle ist durchaus ein passendes Geschenk für Kinder, sozusagen im Sinne einer Kuscheldecke. An Designs und an Gelegenheiten wird es nicht mangeln und die Freude am Schenken ist die größte Freude. Mit Wolldecken von URBANARA schenken Sie neben der Freude auch Qualität, die den Beschenkten viele Jahre immer wieder aufs neue begeistern und begleiten wird.